Streng genommen außerhalt der geschützten Region Nemea, aber dennoch irgendwie dazugehörig keltert der passionierte Winzer Dimitris Gioulis exzellente wie exzentrische Weine, die es auf jeden Fall mit den AOP-Weinen aufnehmen können. Die Rebsorten wachsen auf bis zu 800 Metern ü. NN. In der Höhe ist es fast zu kühl für die Agiorgitiko-Traube, sodass sie nicht jedes Jahr ausreifen kann. Dann ist sie jedoch vor allem in Verbindung mit dem Cabernet Sauvignon ein Klasse Wein für sich. Die beiden anderen Spezialitäten des Haues sind ein reinsortiger Cabernet Sauvignon und ein exzellenter Weißwein aus der eher selten Gewordenen Sauvignon-Gris-Rebe, mit der Dimitris bereits seit einigen Jahren erfolgreich experimentiert und immer wieder neue Wege einschlägt. Nicht nur für Freunde komplexerer Weißweine ein Genuss!