Unweit des Örtchens Treiso, einer der 3 Gemeinden aus der Barabresco-Region, findet sich diese nach außen hin unscheinbare Cantina, etwas unterhalb der Hügelkuppen gelegen. Bei unserem damaligen ersten Besuch sind wir prompt vorbeigefahren. Zum Glück haben wir den Weg dennoch gefunden, den die beiden Brüder Davide und Daniele setzen die väterliche Tradition fort und produzieren klassische Weine, die durch eine angenehme Frucht sicherlich eine gute Wahl für Einsteiger im Barbaresco-Gebiet sind. Aber auch erfahrene Freunde von Weinen aus dem Piemont sicherlich nicht enttäuscht werden.